Lernen Sie die St.-Thomas-Kirche kennen!

Unser Team

Seit dem 01.06.2016 ist Catharina Bluhm Pfarrerin der Gemeinde. Zusätzlich zur Thomaskirche ist sie mit 25% ihres Dienstumfangs für die Diakonie Stiftung Salem tätig. Pfarrerin Bluhm hält Gottesdienste, unterichtet die Jugendlichen auf dem Weg zur Konfirmation, besucht Menschen zum Geburtstag, berät und begleitet Menschen in besonderen Situationen, unterstützt die Arbeit des Kindergartens, gestaltet Gruppenstunden und andere Veranstaltungen, ist für Ehrenamtliche da und hält den Kontakt zu den anderen Gruppen, Vereinen und Institutionen in Rodenbeck. Sie ist ihre Ansprechpartnerin, wenn Sie fragen zur Gemeinde haben, sich ein Gespräch wünschen oder Beschwerden äußern möchten. Auch in Notfällen ist sie gerne für Sie da.
Im Büro begegnen Sie Petra Meier, die die Verwaltung der Gemeinde koordiniert und gerne Informationen weitergibt. Auch wenn Sie Bescheinigungen z.B. über eine Kirchenmitgliedschaft brauchen ist Frau Meier ihre Ansprechpartnerin.
Als Küsterin sorgt Monika Puschadel dafür, dass Veranstaltungen in den Räumen der Gemeinde stattfinden können. Sie führt unseren Kalender, richtet Räume her, bereitet alles für den Gottesdienst vor und schafft eine gastfreundliche Atmosphäre.
Pfarrer Andreas Brügmann vertritt Pfarrerin Bluhm und beteiligt sich an verschiedenen Veranstaltungen. Als Pfarrer der offenen Kirche St.Simeonis hält er die Verbindung zwischen Mutter- und Tochterkirche.
Birgit Cornelsen leitet den St.Thomas-Kindergarten.
Presbyterinnen und Presbyter leiten zusammen mit der Pfarrerin die Gemeinde. Sie treffen Entscheidungen z.B. über Verwaltung und Finanzen der Gemeinde, gestalten und verantworten aber auch die inhaltliche Arbeit der Gemeinde mit. Sie beteiligen sich an Gottesdiensten und Veranstaltungen und arbeiten in verschiedenen Gremien und Ausschüssen mit z.B. im Bauausschuss und im Arbeitskreis Gottesdienste. Und sie begrüßen Sie freundlich an der Tür, wenn Sie sonntags den Gottesdienst besuchen.
Zum Presbyterium gehören Christina Nieschalk, Marion Neuhaus, Sabine Brügmann, Christoph Roth und Ebrahim Safavi.